Tepidarium

Unser Tepidarium besteht aus einem mit Salz ausgekleidetem Raum mit Intensivsoleverneblung, Infrarotstrahlern an Decke und Wänden, Farblicht und gedämpfter Musik.

Die Besucher betreten den Raum in Badebekleidung (bitte Badetuch mitbringen, welches Sie auf die Holzliege bzw. die Sitze legen).
Während Ihres Aufenthaltes im Tepidarium können Sie bei angenehmen Temperaturen von 32 bis 34 Grad sanft Schwitzen und den intensiven Solenebel einatmen. Gleichzeitig verstärkt der Solenebel seine Wirkung auf der Haut, da durch die Infrarotwärme sich die Hautporen öffnen.

Infrarotwärmestrahlung hat nichts mit ultravioletter Strahlung, die Hautschäden verursachen kann, zu tun.
Infrarotwärme ist lediglich eine Energieform, die Gegenstände oder Personen direkt erwärmen kann, ohne dabei die umgebende Luft sehr zu erwärmen.
Die Infrarotstrahlung führt zu einer besseren Durchblutung aller Organe.

Zusätzlich zu den Wirkungen einer Salzgrotte hat die Infrarotwärme noch folgende positive Auswirkungen auf:
  • akute grippale Infekte
  • Muskel- und Gelenkschmerzen
  • Muskelverletzungen
  • Verspannungen der Muskulatur
  • Nervenentzündungen
  • Schmerzlinderung bei Nebenhöhlenproblemen
  • Schmerzlinderung bei Mittelohrentzündungen